Bei den Upper Skagit des Staates Washington gaben sich die Schamanen erst dann zu erkennen, wenn sie öffentlich zu wirken begannen. Sie entschieden selbst, ob sie Schamanen werden, nachdem sie die nötige Geisteskraft durch Fasten oder ĂŒber Visionen errungen hatten. Viele Heilige der Upper Skagit warteten – um geistige Kraft zu erlangen – bis zur Mitte ihres Lebens, in der sie den schamanistischen Geist von einem verstorbenen Bruder oder Elternteil erben konnten.